Nokia: Zwei Milliarden Mobilfunknutzer im Jahr 2006

Starkes Wachstum in bevölkerungsreichen Ländern

Der finnische Handyhersteller Nokia prognostiziert für das Jahr 2006 weltweit rund zwei Milliarden Mobilfunknutzer. Bislang lagen die Schätzungen bei 1,6 Milliarden. Die Zwei-Milliarden-Grenze sollte laut Nokia erst 2008 erreicht werden.

Die Prognosen seien nach oben korrigiert worden, da die Verbreitung von Mobiltelefonen in einigen der bevölkerungsreichsten Ländern der Erde schneller voranschreite als ursprünglich angenommen. Dazu zählen insbesondere China, Indien und Brasilien.

Indien hat derzeit 43 Millionen Handynutzer, das jährliche Wachstum lag bei 50 Prozent. Erst in der vergangenen Woche hat Nokia angekündigt, in Indien ein Werk zu errichten, um den zunehmenden Bedarf in dieser Region zu decken.

Das Gesprächsaufkommen in Mobilfunk- und Festnetzen soll laut Nokia im Jahr 2007 auf demselben Niveau liegen. In Finnland ist dies bereits heute Realität.

Themenseiten: Business, Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia: Zwei Milliarden Mobilfunknutzer im Jahr 2006

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *