Jboss mit jeder Menge Neuheiten

Technische Innovationen für den Verbund von Open Source-Projekten

Jboss hat neue Produkte und Updates auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um:

  • EJB (Enterprise Java Beans) 3.0 Preview 2: In Version EJB 3.0 liegt der Schwerpunkt auf der Vereinfachung der Application Programming Interfaces (APIs), die in früheren Versionen der EJB-Spezifikation definiert wurden.
  • AOP 1.0: AOP ist ein aspektorientiertes Framework, das in Kombination mit Objekt-orientiertem Programmieren (OOP) die Entwicklung und übergreifende Services für objektorientierte POJOs bietet.
  • Cache 1.1.1: Cache bietet ein replikationsfähiges, transaktionales Cache in Baumstruktur, das ein Clustern von Daten ermöglicht und feinabgestimmte Replikation für jedes POJO leisten kann.
  • JBPM (Java Business Process Management) 2.0: Es handelt sich um ein Open Source Workflow-Managementsystem.
  • Tomcat 5.5.4 bietet eine Beschleunigung der JSP-Kompilierung, verbesserte Unterstützung von Portlet-Containern und Leistungssteigerungen in verschiedenen Bereichen sowie Bug-Fixes.
  • AS 3.2.7 Release Candidate 1: Der Application Server ist ein Maintenance Release, das Bug-Fixes enthält.
  • AS 4.0.1 Release Candidate 1: Dieser Application Server ist ebenfalls ein Maintenance Release.
  • Micro Container Developer Release 1: Micro Container ist eine neue Technologie, die Design-Verbesserungen (Refactoring) der Kernfunktionen des bestehenden JMX-basierten Microkernels bereit stellt.

„Jboss widmet sich dem Aufbau einer vollständigen Open Source Middleware Suite, die den Kunden mehr Wahlmöglichkeiten bei Technologien für ihre geschäftskritischen Applikationen bietet“, erklärte Scott Stark, Chief Technology Officer bei Jboss.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Jboss mit jeder Menge Neuheiten

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. März 2006 um 9:41 von Lucian Gorgan

    Software News
    Ihre Software-News finde ich sehr gut, sie sind kurz und aufs Wesentliche beschränkt, aber eine Verbesserung wäre möglich, nämlich, wenn Sie jeweils den Link zum Hersteller einfügen würden. Dem News-Leser wäre die Suche nach der Website des Herstellers erspart.
    Vielen Dank und Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *