Hightechs wachsen weiter ungebrochen

Umsatz der Top500 nahm in den letzten fünf Jahren um durchschnittlich 1243 Prozent zu

Die deutschen High-Tech-Unternehmen wachsen weiter – dies hat ein jetzt von Deloitte veröffentlichtes Ranking der 500 wachstumsstärksten Firmen in der der EMEA-Region ergeben. Insgesamt gesehen ist die durchschnittliche Umsatzwachstumsrate aller gelisteten Unternehmen laut der Liste auf 1243 Prozent über den Zeitraum der letzten fünf Jahre gestiegen. 29 deutsche Unternehmen schaffen den Sprung in die Top 500.

Allerdings ist das Ranking aus zwei Gründen mit Vorsicht zu genießen: Zum einen sagt ein starkes Umsatzwachstum noch wenig über Gewinn oder Verlust einer Firma aus. Zum anderen kann aus statistischen Gründen ein Unternehmen weit nach vorne katapultiert werden, wenn es zum Beginn der Fünfjahres-Periode einen äußerst geringen Umsatz (beispielsweise im vierstelligen Bereich) vorgewiesen hat. Von einer schwachen Basis aus sind stets hohe prozentuale Zuwächse erreichbar, die jedoch später nie wiederholt werden können.

Der Gewinner der „Deloitte Technology Fast 500 EMEA Awards 2004“ ist demnach mit einem durchschnittlichen Ertragswachstum von 96.512 Prozent über die letzten fünf Jahre das englische Internet-Reisebüro Lastminute.com.

Der Spitzenreiter aus Deutschland ist die Firma Freenet, die mit einem Fünfjahreswachstum von 10.391 Prozent Platz sieben erobern konnte. Fünf Plätze weiter hinten liegt der DSL-Provider QSC, der 7149 Prozent Wachstum schaffte.

Ein wichtiges Ergebnis des Rankings: Nach Jahren der Dotcom-Krise kann das Wachstum zum dritten Mal in Folge deutlich zulegen: 2003 lag die durchschnittliche Wachstumsrate bei 1175 Prozent und damit bereits um fast das Doppelte über dem Wert von 2002. Internet-Firmen sind mit nur zwölf Prozent vertreten, schneiden dafür aber überdurchschnittlich gut ab: Unter den Top 100 sind 20 Internet-Firmen, drei schafften es in die Top 10 und der klare Gewinner ist ebenfalls ein Web-Business.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hightechs wachsen weiter ungebrochen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *