Neue Java-Tools für Blackberry

Können kostenlos auf der Website des Herstellers heruntergeladen werden

Blackberry-Hersteller Research in Motion hat neue Tools zur Entwicklung von Java-Applikationen sowie den Enterprise Server 4.0 veröffentlicht, der die Anbindung an Microsoft Exchange und Lotus Domino verbessern soll.

Die neue Tools unterstützen die Java 2 Micro Edition (J2ME) und sollen Entwicklern mehr Flexibilität geben. Zu den neuen Features gehören eine verbesserte Dokumentation, Codebeispiele, Tools zur Synchronisation sowie ein XML-Generator.

Der Enterprise Server 4.0 für Microsoft Exchange und IBM Lotus Domino soll eine verbesserte Administration und mehr Sicherheit bieten. Dazu wird eine weiterentwickelte Verschlüsselungstechnologie genutzt, die neben den Verbindungen auch den lokalen Datenbestand schützen soll. Zudem seien die Features für die Entwicklung von Applikationen verbessert worden. Das Java-Entwicklerkit kann kostenlos auf der Developer-Site von Research in Motion heruntergeladen werden.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Java-Tools für Blackberry

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *