Java-Entwicklung – von Linux zu Mac

Ben Stringer, eingeschworener Linux-Freak, berichtet über seine Erfahrung mit einem Apple Power Mac G5 als Entwicklungsumgebung. Seine Erkenntnisse sind für einen Open-Source-Enthusiasten überraschend.

Irgendwie habe ich es geschafft, die letzten zehn Jahre lang keinen Mac anzufassen. Das mag für einen IT-Berater ungewöhnlich sein, aber ich beschäftige mich am liebsten mit Linux und Open Source-Software. Gezwungenermaßen musste ich von Zeit zu Zeit mit Windows arbeiten, aber schon seit den frühen Tagen des Classic kreuzten sich meine Pfade nicht mehr mit denen des Macintosh.

Als sich Anfang des Jahres die Gelegenheit bot, den Apple Power Mac G5 unter OS X auszuprobieren und ein paar Zeilen darüber zu schreiben, inwieweit dieser meinen Anforderungen an eine Entwicklerumgebung für Java entgegenkommt, war meine Neugier geweckt. Schließlich haben viele Koryphäen der Java-Welt den Mac zur Plattform ihrer Wahl erkoren.

Meine bevorzugte Umgebung

Ich verwende gerne plattformübergreifende Open-Source-Tools, und zum Glück gibt es ein paar hochwertige Angebote, die diese Bedingungen erfüllen und auch für den Mac erhältlich sind.

Meine alltägliche Entwicklungsumgebung besteht aus einem Laptop, auf dem die Fedora Core 1 Linux-Distribution mit dem Sun-JDK in der Version 1.4.2_03, der Eclipse IDE v2.1.2 und dem Build-Tool Ant v1.6.1. Ich verwende auch einen CVS Client (natürlich über ssh) und einige der Apache Jakarta Tools.

Ich ging davon aus, dass es ein guter Anfang sei, meinen neuen Mac mit Werkzeugen zu versehen und zu schauen, wie er sich macht. Ich verwende viel Zeit mit der Überprüfung von Builds und mit Tests und nehme dann kleine Korrekturen und Veränderungen vor. Daher sind Build-Zeiten wichtig für mich.

Da die Programmpakete, die ich auf dem Mac installieren würde, dieselben sein würden, die ich auf meinem Linux-Laptop verwende, lief die Bewertung des Mac als Entwicklungsumgebung letzten Endes darauf hinaus, wie gut meine Tools darauf funktionieren würden und welche Features er meinem bestehendem System voraus hat.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Java-Entwicklung – von Linux zu Mac

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *