Neuer Netgear Prosafe-Access Point

Der WG102 ist für kleinere und mittelständische Unternehmen konzipiert

Netzwerkspezialist Netgear hat einen neuen Access Point vorgestellt. Der WG102 ist für kleinere und mittelständische Unternehmen konzipiert.

Der Access Point funkt standardmäßig entsprechend dem Wireless-Standard IEEE 802.11g mit 54 MBit/s und ist mittels Super-G-Technologie in der Lage, Daten mit Geschwindigkeiten von bis zu 108 MBit/s zu verschicken. Das Gerät unterstützt zudem unter anderem Power over Ethernet (PoE), kann also über ein normales Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden, funkt mit bis zu 108 MBit/s und ist kompatibel zu 802.11i (WPA 2) und 802.1x (Radius Server). Die abnehmbaren 5dBi Antenne kann darüber hinaus durch andere aus dem Netgear-Portfolio ausgetauscht werden.

Der WG102 ist ab Anfang Januar 2005 zum Preis von 149 Euro erhältlich.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Neuer Netgear Prosafe-Access Point

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. November 2004 um 18:23 von Besserwisser

    Netgear – 149 Euro – fuer was ?
    Die Meldung ist etwa so interessant, als ob in China ein Sack Reis umfällt. Wür was ist das Gerät besonders gut? Und das das 149 Euro kosten soll, für die Leistung, möchte ich bezweifeln. Das scheint ein ganz stink normaler Accesspoint zu sein, sehr interessant. Machen Sie eigentlich Schleichwerbung, lese jetzt des öfteren solche "interessanten" News…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *