Compuware mit neuen Mainframe-Produkten

Neue Versionen von CICS und Code Coverage unterstützt Einbindung von Legacy-Systemen in SOA

Compuware hat neue Versionen seiner Mainframe-Produkte aus der Xpediter-Linie vorgestellt. Die neuen Versionen von Compuware Program Analyzer, Xpediter/CICS (Central Information Control System) und Xpediter/Code Coverage unterstützen Unternehmen bei Analyse, Verständnis, Debugging und Tests ihrer Mainframe-Ressourcen.

Compuware Program Analyzer ist ein Analyse-Werkzeug. Es handelt sich um eine verschlankte Version des Xpediter/Deventerprise, einem Werkzeug zur statischen Analyse des Source-Codes. Entwickler können mit dem Werkzeug Analysen komplexer COBOL-Anwendungen durchführen, indem sie Struktur, Datenelemente und Logik des Programms betrachten.

Mit den neuen Versionen von CICS und Code Coverage sollen Unternehmen bestehende Anwendungen in serviceorientierte Architekturen (SOA) einbinden. CICS bietet Debuggingfunktionen für jede Anwendung, die im CICS initiiert wird, unabhängig davon wo sie gestartet wird. Code Coverage misst die Effektivität von Anwendungstests. Seine Metriken helfen, den aktuellen Status von Tests festzustellen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compuware mit neuen Mainframe-Produkten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *