Visual Basic-Tipp: 3D-Text anzeigen

Visual Basic 6.0 bietet viele Werkzeuge zur Darstellung von normalem Text, was aber, wenn Spezialeffekte gefragt sind? Dieser Tipp zeigt, wie man 3D-Text in seinem Programm darstellen lassen kann.


Die Textout-Funktion der Windows-API zeigt Text auf dem Bildschirm an. Die Deklaration lautet wie folgt und kann in ein Modul eines selbst geschriebenen Programms eingebaut werden:



Hier die Parameter:

  • hdc bezeichnet den Gerätekontext des Ziels.
  • x und y sind die Koordinaten des Ortes, an dem der Text angezeigt wird.
  • lpstring ist der darzustellende Text.
  • nCount ist die Länge des Strings.

Ein Gerätekontext ist die Form, in der Windows bestimmte Anzeigeobjekte darstellt. In Visual Basic haben nur Formulare, Picture Box-Steuerelemente und Drucker einen Gerätekontext, was bedeutet, dass diese Technik darauf beschränkt ist, 3D-Text auf diesen Objekten darzustellen.

Die Technik, die hier zur Darstellung von 3D-Text verwendet wird, besteht darin, den String wiederholt an geringfügig anderen, überlappenden Stellen abzubilden. Indem die Textfarbe mit jeder Wiederholung verändert wird, entsteht ein dreidimensionaler Effekt. Hier ein Beispiel:



Wie man sieht, wird der Text 128-mal ausgegeben. Jedes Mal verschiebt sich die Position ein wenig nach rechts und nach unten und die Farbe ändert sich. Im Laufe des gesamten Vorgangs wechselt die Farbe von Schwarz – RGB(0, 0, 0) – zu Weiß – RGB(254, 254, 254). Ein anderes, aber ebenso attraktives Ergebnis lässt sich erzielen, indem man die Farbe von Weiß nach Schwarz verlaufen lässt. Dazu ändert man diese eine Zeile des Codes:



Der folgende Code ändert die Farbe von Blau nach Rot:



Mit dieser Technik lassen sich viele attraktive Effekte erzielen. Es empfiehlt sich, etwas herumzuexperimentieren, bis man das erwünschte Ergebnis erzielt.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Visual Basic-Tipp: 3D-Text anzeigen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *