T-Mobile feilt an Billig-Angebot in Großbritannien

Bericht: Neuer Mobilfunkdienst könnte noch vor Weihnachten starten

Die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom, T-Mobile, steht einem Pressebericht zufolge kurz vor einer Vereinbarung mit dem Easy-Group-Konzern über den Aufbau eines Billig-Angebotes in Großbritannien. Easy-Group, zu der der Billigfluganbieter Easyjet gehört, könnte den neuen Mobilfunkdienst noch vor Weihnachten starten, berichtete die „Financial Times“ auf ihrer Internetseite.

T-Mobile werde für das Angebot sein Mobilfunknetz zur Verfügung stellen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf mit den Verhandlungen vertrauten Personen. Der dänische Telekommunikationskonzern TDC werde das Service-Geschäft wie etwa die Gebührenerfassung betreiben.

Grundlage des Projektes sei das Modell von Europas zweitgrößtem Billigfluganbieter Easyjet, berichtete die Zeitung. Kunden sollten sich nur über das Internet anmelden können. Easy-Group und TDC lehnten eine Stellungnahme zu dem Bericht ab. Bei T-Mobile war zunächst niemand erreichen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile feilt an Billig-Angebot in Großbritannien

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *