Sun stellt Quellcode von Java 6 zur Verfügung

Programmierer sollen besser an der Entwicklung teilnehmen können

Sun Microsystems hat eine frühe Version des Quellcodes von Version 6.0 der Java 2 Standard Edition zur Verfügung gestellt. Der Code kann auf der Website des Unternehmens heruntergeladen werden. Damit sollen Programmierer besser am Entwicklungsprozess der Plattform teilnehmen können, so Sun-Vize Grahem Hamilton.

Java 6, das derzeit unter dem Codenamen Mustang entwickelt wird, soll im ersten Halbjahr 2006 erscheinen. Unternehmen und Organisationen können bislang nur über den Java Community Process an der Entwicklung der Programmiersprache teilnehmen. In diesem Rahmen wird beispielsweise abgestimmt, welche APIs künftig neu hinzugefügt werden sollen.

Sun versucht schon seit Jahren einen idealen Kompromiss zu finden, der er dem Unternehmen erlaubt, einerseits die Kontrolle über die Entwicklung der Plattform zu behalten, gleichzeitig aber den Einfluss von Java in der IT-Community durch mehr Offenheit auszuweiten. In der Vergangenheit haben Sun-Manager einem Open Source-Java eine Absage erteilt, zwischenzeitlich scheint diese Position jedoch nicht mehr eindeutig festzustehen.

2003 hat Sun die „Java Ressource License“ eingeführt, die einen Einblick in den Quellcode der Programmiersprache erlaubt. Von außerhalb wurden auch einige wichtige Technologien mit aufgenommen. So basiert beispielsweise das Threading-Modell auf der Arbeit des Computerwissenschaftlers Doug Lea. Darauf will Sun jetzt aufbauen. Wollen Programmierer ihren eigenen Code zu Java beisteuern, müssten sie laut Hamilton ihre Rechte an Sun übertragen.

Themenseiten: Software, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun stellt Quellcode von Java 6 zur Verfügung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *