Cisco auf Shopping-Tour

Netzwerkriese übernimmt Jahi Networks für 16 Millionen Dollar

Der US-Netzwerkriese Cisco Systems hat den nicht börsennotierten Netzwerkmanagement-Spezialisten Jahi Networks übernommen. Cisco zahlt rund 16 Millionen Dollar in bar und Aktienoptionen, teilte das Unternehmen in der Nacht auf heute, Donnerstag, mit. Der Deal soll bereits im laufenden zweiten Quartal des aktuellen Cisco-Geschäftsjahres abgeschlossen sein.

Die Übernahme soll eine verbesserte Netzwerkmanagement-Lösung vorantreiben, die Cisco in sein Produktportfolio aufnehmen will. Die Jahi-Mannschaft wird Teil der Sparte Netzwerkmanagement-Technologie bei Cisco. Jahi ist erst im Jahr 2003 gegründet worden und beschäftigt mittlerweile 20 Mitarbeiter in Kalifornien und im indischen Hyderabad.

Cisco befindet sich derzeit auf einer regelrechten Einkaufstour. In den vergangenen Monaten hat Cisco bereits eine Handvoll kleiner und mittlerer Spezialisten übernommen. So holte sich der Netzwerkriese im September das auf Kommunikationssoftware spezialisierte US-Unternehmen Dynamicsoft und den IT-Infrastruktur-Entwickler Netsolve ins Boot. Ende August war der Netzwerkausrüster P-Cube übernommen worden.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco auf Shopping-Tour

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *