MSI: Bios-Update behebt Probleme

USB-Geräte funktionieren nun auch unter DOS

Mit dem neuen Bios 3.2 kann das MSI-Board K8T Neo2 nun endlich USB-Geräte auch unter DOS ansteuern. Bisher verhinderte die Aktivierung der entsprechenden Bios-Option (USB Legacy Support) den Start von Windows.

Anwender mit einem USB-Keyboard konnten bisher das Gerät erst benutzen, wenn Windows schon gestartet war. Die meisten User dürften den Fehler daher bisher kaum bemerkt haben. Anders verhält es sich bei Systemen mit mehreren Betriebssystemen. Hier muss die Tastatur schon kurz nach dem Start des PCs bei der Auswahl im Boot-Menu bedient werden. Nach dem Update mit dem jetzt vorgestellten Bios ist dies kein Problem mehr.

Darüber hinaus ist im neuen Bios der Microcode für die neuen 90-Nanometer-Prozessoren von AMD enthalten, sodass das K8T Neo2 diese jetzt korrekt ansteuert. Ein kleinerer Fehler bezüglich der Temperaturanzeige wurde ebenfalls behoben.

Info: Bios-Update für K8T Neo2

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI: Bios-Update behebt Probleme

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *