Kinderhandy mit Ortungssystem kommt zu Weihnachten

Trackyourkid kostet 99 Euro und bietet Standort-Ermittlung für je einen Euro

Armex hat mit dem Mobiltelefon Mymo ein Handy samt Ortungssystem angekündigt. Das Gerät soll zu Weihnachten ohne Mobilfunkvertrag für 99 Euro zu haben sein. Gedacht ist es für besorgte Eltern, die den Aufenthaltsort ihres Kindes verfolgen wollen.

„Mit Trackyourkid kommt zum ersten Mal ein Sicherheitssystem für Kinder auf den deutschen Markt, das den Bedürfnissen der Eltern zum Thema Sicherheit im Alltag ihrer Kinder gerecht wird“, begründet der Hersteller. Der Aufenthaltsort des Kindes kann per SMS oder Internet abgefragt werden.

Über das Mymo mit drei Tasten soll das Kind jederzeit in der Lage sein, mit seinen Eltern Kontakt aufzunehmen. Die Festlegung von maximal fünf Telefonnummern, die vom Kind angerufen werden können, sollen die Erreichbarkeit seiner Eltern und diesen wiederum keine bösen Überraschungen bei der Handyrechnung garantieren. Für jede Ortung verlangt der Händler einen Euro.

Das Gerät ist in China entwickelt worden.

Themenseiten: Business, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Kinderhandy mit Ortungssystem kommt zu Weihnachten

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. November 2004 um 10:17 von John Foster

    Kinderhandy mit Ortungssystem
    Eine alternative mit GPS wird auch auf http://www.ortung.biz angeboten, allerdings wird kein genauer Einführungszeitpunkt genannt.

  • Am 30. November 2004 um 15:51 von Mike

    nicht wirklich neu
    Auch wenn ich kein O2-Freund bin – dort gibt’s die Ortung via Internet schon länger mit Einblenden auf Stadtplan.

    Ich stelle mir gerade vor, wie meine Tochter reagiert, wenn ich ihr ein Handy mit 5 Rufnummern, ohne SMS und – oh Gott – ohne Kamera in die Hand drücke .. Frohe Weihnachten ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *