Brocade präsentiert neues Silkworm OS

Fabric OS 4.4 für mehr SAN-Produktivität

SAN-Experte Brocade hat heute eine neue Version des Brocade Fabric Operating System (Fabric OS) vorgestellt. Brocade Fabric OS 4.4 wurde für die gesamte Produktpalette der Silkworm SAN Switches und Direktoren von Brocade entwickelt.

Die neue Fabric OS-Version bietet diverse Verbesserungen, einschließlich schnellerer Datentransferraten über längere Entfernungen, einer erhöhten Port-Dichte für bessere Skalierbarkeit in bestehenden Fabrics, neuer und verbesserter Netzwerk-Management Features, sowie erweiterter Sicherheitsfunktionen und FICON Control Unit Port (CUP) Support für Mainframe-Umgebungen.

„Da SANs wachsen und sich über längere Distanzen erstrecken, wird es für das IT-Team immer wichtiger, einen Zugang zu Daten und Tools zu haben, die sie bei der Leistungsüberwachung, der Ressourcenplanung und der Fehlersuche unterstützen“, sagte Nick Allen, Vice President und Research Director bei Gartner Research. „Manager, die routinemäßig die Ressourcen-Optimierung ihres SANs analysieren und abstimmen, haben den Vorteil, ihre Speicherumgebung kompetenter erweitern und verwalten zu können und neue SAN-Anwendungen besser zu planen.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Brocade präsentiert neues Silkworm OS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *