Bush-Website nur in den USA erreichbar

Netcraft: Verfügbarkeit soll sicher gestellt werden

Nur wenige Tage vor den US-Präsidentschaftswahlen kann die Website von Amtsinhaber George W. Bush nur noch aus den USA und Kanada erreicht werden. Netcraft meldet, dass die Blockade von Anfragen aus anderen Ländern schon am Montag begonnen habe.

Versuche, die Site aufzurufen, werden mit der Fehlermeldung „Access Denied: You don’t have permission to access http://www.georgewbush.com on this server“ quittiert. Das Wahlkampfbüro von Bush konnte für einen Kommentar bislang nicht erreicht werden.

Netcraft geht davon aus, dass durch diese Maßnahme die uneingerschränkte Erreichbarkeit nur wenige Tage vor der Wahl sicher gestellt werden soll und nicht Traffic aus anderen Staaten die Server überlastet. Nach einem mehrstündigen Ausfall der Republikaner-Websites www.georgewbush.com, gop.com und rnc.com in der vergangenen Woche nutzt die Wahlkampfzentrale zwischenzeitlich Software von Akamai, die es unter anderem erlaubt, Internet-Anwender aus bestimmten Regionen auszusperren.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Bush-Website nur in den USA erreichbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Oktober 2004 um 12:27 von RB

    Ist kein Problem – kann man trotzdem
    http://www.anonymsurfen.com/surfen.htm

    und dann die Adresse eingeben.
    nach kurzem Verweilen erscheint die HP

  • Am 28. Oktober 2004 um 12:40 von ST

    oder einfach so …
    Einfach die IP-Adresse von georgewbush.com benuten (http://65.172.163.222). Sollte sich die Adresse aendern einfach in einem DOS-Fenster "ping georgewbush.com" oder "tracert georgewbush.com" eingeben und man bekommt die IP-Adresse.

  • Am 28. Oktober 2004 um 14:02 von Stefan

    Nostalgie
    Für alle die sich diese Seite (zwar in einem 4 Monate veralteten Zeitpunkt) ansehene wollen, wär http://www.archive.org zu empfehlen. Dort kann man in der Way Back Machine sich alte Sicherungen dieser Seite ansehen.

  • Am 29. Oktober 2004 um 7:58 von joini2

    Mit amerikanischen Proxie läufts

    • Am 29. Oktober 2004 um 9:54 von shadow!

      AW: Mit amerikanischen Proxie läufts
      klar funktioniert das. aber weshalb sollte jemand diese site ansehen wollen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *