Palm One aktualisiert Treo-Smartphone

Gerät bietet unter anderem ein höher auflösendes Display und einen schnelleren Prozessor

Palm One will heute in den USA mit dem Treo 650 eine neue Version seines erfolgreichen Smartphones vorstellen. Zu den neuen Features gehören ein Display mit höherer Auflösung, Bluetooth und eine schnellere CPU. In den USA soll der Treo 650 Ende des Jahres zu einem Preis zwischen 400 und 500 Dollar auf den Markt kommen.

Insgesamt hat Palm mit dem Vorgängermodell laut Product Managerin Michelle White die richtige Formel gefunden. „Die Kunden bekommen im Prinzip eine neue und verbesserte Version vom Treo 600“, so White. „Wir haben schnell erkannt, dass der Formfaktor ein ziemlicher Erfolg war.“

Das Display des Treo 650 bietet eine Auflösung von 320 mal 320 Pixel, der Prozessor wird mit 312 MHz getaktet und stammt von Intel. Der Bildschirm des Vorgängermodells hatte nur eine Auflösung von 160 mal 160 Pixel und einen mit 144 MHz getakteten Prozessor von Texas Instruments.

Zu den neuen Features gehört auch eine austauschbare Batterie. Die bislang im RAM abgelegten Userdaten werden künftig im Flash-Memory abgelegt und gehen somit auch beim Austausch der Batterie nicht verloren. Die eingebaute VGA-Kamera soll besser mit schlechten Lichtverhältnissen zurechtkommen. Welche Mobilfunkanbieter das Gerät vertreiben, konnten Vertreter von Palm One nicht sagen.

Themenseiten: Palm One, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm One aktualisiert Treo-Smartphone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *