Der Archos Pocket Video Recorder AV420 baut auf dem Fundament des herausragenden, mit der Empfehlung der Redaktion ausgezeichneten Archos AV320 auf. Der AV420 hat neue praktische Funktionen zugelegt, an Gewicht verloren und kann jetzt wie ein Videorekorder und ein rudimentärer Tivo verwendet werden. Darüber hinaus spielt er MP3- und WMA-Dateien wie ein Profi ab, zeichnet Ton live und analog auf, speichert Daten und dient als Bildbetrachter und Speichergerät für Kameras mit Compactflash-Karten. Zudem kann man zwei Filme in voller Länge anschauen, bevor der Akku Probleme bekommt.

Es bleibt allerdings eine knifflige Sache, Videobilder auf das Gerät zu überspielen, da die meisten Dateien konvertiert werden müssen, bevor man sie anschauen kann. Und auch das Programmieren von Timer-gesteuerten Aufnahmen aus dem Fernsehen kann recht kompliziert sein. Für Menschen, die viel fliegen, für Pendler und alle, die unterwegs nicht auf Multimedia verzichten wollen, ist der AV420 die Erfüllung eines Traums.

Design

Der Archos Pocket Video Recorder AV420 ist zwar ein wenig länger als der AV320, dafür jedoch dünner und leichter. Er wiegt 280 Gramm und misst 125 mal 78 mal 20 Millimeter, was bedeutet, dass man ihn gerade so in die Tasche bekommt. Glücklicherweise legt Arcos noch eine Tragetasche bei.

Auch die Bedienungselemente des AV420 haben Verbesserungen erfahren. Dazu gehören ein Vier-Wege-Schalter (der den fehlerbehafteten Joystick des AV320 ersetzt) und drei Navigationstasten, die der Menüauswahl auf dem Bildschirm entsprechen. Darüber hinaus gibt es einen eingebauten Lautsprecher, der dem AV320 fehlte. Obwohl er um ein Drittel dünner ist als der AV320, verfügt der AV420 zudem noch über einen Compactflash-Steckplatz. Mit einem separat erhältlichen Adapter können auch Memorystick-, MMC-, Secure Digital- und Smartmedia-Karten angeschlossen werden.

Dank seiner neuen Bedienungselemente, des geräumigen Farbbildschirms und der über Symbole erschlossenen Benutzeroberfläche ist der AV420 sehr einfach zu bedienen. Besonders gelungen sind auch die kleinen Vorschaubilder, die erscheinen, wenn man die Liste seiner Fotos und Videos durchgeht. Der Bildschirm ist hervorragend: Ein leuchtendes 3,5-Zoll-LCD-Display, dessen Bilder schärfer sind, als es die Auflösung von 320 mal 240 vermuten lässt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Archos Pocket Video Recorder AV420

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *