Utimaco legt vorläufige Zahlen vor

14 Prozent Umsatzwachstum im ersten Quartal 2004/2005

Nach vorläufigen Berechnungen hat Utimaco im ersten Quartal (1. Juli bis 30. September 2004) des Geschäftsjahres 2004/2005 (1. Juli 2004 bis 30. Juni 2005) einen Umsatz von 7,2 Millionen Euro erzielt. Dies entspricht einer Steigerung von mehr als 14 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal (6,3 Millionen Euro).

Der Geschäftsbereich Personal Device Security, der auf Software-Produkte zum Schutz von Daten auf mobilen Endgeräten und in Netzwerken spezialisiert ist, steigerte den Umsatz um rund 14 Prozent auf 4,8 Millionen Euro (Vorjahr 4,2 Millionen Euro). Der Umsatz mit Software-Lizenzen stieg um 16 Prozent.

Das Geschäft mit Projekten zur Absicherung elektronischer Geschäftsprozesse (Transaction Security) wuchs ebenfalls um mehr als 14 Prozent auf 2,4 Millionen Euro (Vorjahr 2,1 Millionen Euro).
Das operative Konzernergebnis (EBIT) wurde nach vorläufigen Berechnungen auf 0,9 Millionen Euro (Vorjahr 0,5 Millionen Euro) gesteigert. Danach betrug die EBIT-Marge 12,5 Prozent gegenüber 7,9 Prozent im Vorjahr.

Die endgültigen Ergebnisse des ersten Quartals werden am 23. November 2004 bekannt gegeben.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Utimaco legt vorläufige Zahlen vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *