Pentium M mit 2,1 GHz angekündigt

Notebook-CPU Pentium M 765 für Centrino-Plattform

Intel hat heute eine neue Notebook-CPU für die Centrino-Plattform angekündigt. Nach Herstellerangaben ist die neue CPU ab sofort verfügbar. Der mit 2 MByte L2-Cache ausgestattete Prozessor wird im 90-Nanometer-Verfahren produziert und kostet 637 Dollar.

Mehr als die Hälfte aller ausgelieferten Intel Pentium M-Prozessoren fertigt der weltgrößte Halbleiterhersteller bereits heute unter Verwendung des 90 Nanometer-Herstellungsverfahrens, dazu zählt auch der neue Intel Pentium M Prozessor 765. Im Gegensatz zum Pentium 4 ist der Pentium M konsequent als Notebook-Prozessor entwickelt worden. Neben der CPU ist auch der integrierte L2-Cache ist mit Stromsparfunktionen ausgestattet.

Nachdem Intel vor wenigen Tagen die Entwicklung des Pentium 4 mit 4 GHz gestoppt hat, gehen Branchenkenner davon aus, dass der Pentium M in den kommenden Jahren auch als Desktop-Chip angeboten wird.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pentium M mit 2,1 GHz angekündigt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *