Alcatel baut Omniswitch-Familie aus

Modelle 6000 und 6602 vorgestellt

Alcatel hat sein Portfolio für Unternehmensnetze mit neuen Mitgliedern der Produktfamilie Omniswitch 6000 erweitert. Zu den Neuheiten gehören der Omniswitch 6602 Layer-3-Workgroup-Switch und der Omniswitch 6600 U24 Fiber-to-the-Desk-Switch.

Bei dem Modell 6602 handelt es sich um einen Workgroup-Switch, der auf dem Alcatel-Betriebssystem AOS basiert. Anwender sollen den Omniswitch 6602 wie einen modularen Switch von Alcatel administrieren können. Das Produkt ist als 24- oder 48-Port-Modell für 10/100 MBit/s und mit einer lebenslangen Garantie erhältlich.

Dank der eingebauten Stacking- und Gigabit-Ports soll er sich sofort als virtuelles Chassis mit einfach handhabbaren Layer-3-Funktionen im Workgroup-Switching-Bereich einsetzen lassen.

Der Omniswitch 6600 U24 Fiber-to-the-Desk-Switch soll als Workgroup-Switch überall dort zum Einsatz kommen, wo Glasfaser für größtmögliche Sicherheit gefordert ist oder wo die Entfernung zwischen den Arbeitsplätzen nicht mehr über Kupferkabel überbrückt werden kann. Durch einen modularen Aufbau soll die Hardware sämtliche optischen Systeme unterstützen, die heute in Unternehmen im Einsatz sind.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alcatel baut Omniswitch-Familie aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *