PCI-Express für Athlon 64

Nvidias Nforce4 bringt neue Grafikschnittstelle für die AMD-Plattform

Nvidias neue Chipsatzfamilie Nforce 4 etabliert die neue Grafikschnittstelle für AMDs Athlon 64-Plattform. Damit steht nun erstmals der AGP-Nachfolger auch für den Athlon zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet Nvidias neuester Chipsatz Unterstützung für die hauseigene SLI-Technik. Damit können zwei Grafikkarten gleichzeitig in einem PC-System für das Rendering von 3D-Szenen genutzt werden. Dadurch steigt die 3D-Leistung laut Nvidia um bis zu 80 Prozent. In einem ersten Test konnte Nvidia mit einer SLI-Konfiguration beim 3D Mark 2005 gut 79 Prozent mehr Leistung erreichen. Beim Action-Shooter Doom waren es immerhin noch 74 Prozent. Mit dem 3D-Spiel Halo lag der Leistungszuwachs indes nur bei 58 Prozent.

SLI-Performance
Test 1x Geforce 6800 Ultra 2x Geforce 6800 Ultra (SLI) Leistungszuwachs
Halo 71,05 fps 112,6 fps 58 Prozent
Doom3 42,3 fps 73,4 fps 74 Prozent
3D Mark 5253 9378 79 Prozent

Vom Nforce4 wird es insgesamt drei Varianten geben, die sich in puncto Preis und Leistung unterscheiden. Ein Mainboard mit Nforce4 soll nach Angaben von Nvidia zwischen 55 und 80 Dollar kosten. Platinen mit Nforce4 Ultra, die eine erweiterte Hardware-Firewall (Active Armor) und Unterstützung für Sata-II-Festplatten (3 GBit/s) bieten, sollen für 100 bis 150 Dollar erhältlich sein. Für die Highend-Gamer sieht Nvidia Boards mit Nforce4 SLI, die bis zu 200 Dollar kosten.

Nvidia hat mit der Auslieferung der Nforce4-Chipsätze bereits begonnen. Entsprechende Mainboards sollen Mitte November erhältlich sein. Die SLI-Variante kommt hingegen erst im Dezember. Mangels Test-Exemplare konnte ZDNet noch keinen Test der neuen Plattform durchführen.

Technische Daten der Nforce4-Chipsätze
Bezeichnung Nforce4 SLI Nforce4 Ultra Nforce4
Prozessorunterstützung Athlon 64 FX und Athlon 64 Athlon 64 FX und Athlon 64, Sempron Athlon 64 FX und Athlon 64, Sempron
PCI-Express (20 lanes) Flexibel Fixed (16,1,1,1) Fixed (16,1,1,1)
SLI-Support ja nein nein
Erweiterte Firewall (Active Armor) ja ja nein
SATA-Support 3 GBit/s 3 GBit/s 1,5 GBit/s
Raid-Support ja ja ja
Standard Firewall ja ja ja
USB-2.0 10 10 10
SATA/PATA-Anschlüsse 4/4 4/4 4/4
Kosten für entsprechendes Mainboard 199 Dollar 100 bis 150 Dollar 55 bis 80 Dollar

Themenseiten: Client & Desktop, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PCI-Express für Athlon 64

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *