Erste Virenschutz-Lösung für Microsoft Windows XP Embedded

Computer Associates liefert Etrust Antivirus aus - auch Windows XP Embedded Service Pack 2 soll unterstützt werden

Computer Associates (CA) bietet seine Sicherheits-Software Etrust Antivirus ab sofort für Microsoft Windows XP Embedded an. Dabei handelt es sich um die erste Virenschutzlösung für die modulare Version des Betriebssystems Windows XP von Microsoft. CA plant, mit Etrust Antivirus auch Windows XP Embedded Service Pack 2 (SP2) zu unterstützen, sobald dieses Release auf dem Markt erhältlich sein wird.

Etrust Antivirus für Windows XP Embedded kommt als Software Development Kit (SDK) auf den Markt. Damit sollen Entwickler Embedded-Device-Lösungen produzieren können, wie beispielsweise Point-of-Service-Kioske, Medizinsysteme und Thin-Clients.

„Da sich Embedded Devices immer mehr zum festen Bestandteil der Rechnerlandschaft von Unternehmen entwickeln, wird die Sicherheit dieser Geräte nach dem Best-Practice-Verfahren zum zentralen Punkt für den Schutz des gesamten Unternehmens“, kommentierte Armin Stephan, Consulting Manager Security Management bei CA in Darmstadt. „CA arbeitet eng mit Microsoft zusammen, damit die Kunden die nächste Generation von XP-Embedded-Lösungen mit minimalem Risiko und maximaler Performance einführen können.“

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Virenschutz-Lösung für Microsoft Windows XP Embedded

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *