Itunes verkauft 150 Millionen Songs

Kurz vor Ausweitung des Dienstes in Europa

Apples Itunes Music Store hat bereits über 150 Millionen Songs online verkauft. Der 150-Millionste Song war „Ex-Factor“ von Lauryn Hill und wurde von einem User im US-Bundesstaat Colorado getätigt, teilte Apple heute mit. Pro Woche werden zurzeit mehr als vier Millionen Songs verkauft, was auf das Jahr gerechnet eine Summe von 200 Millionen Songs bedeutet. In Europa steht der Itunes Music Store kurz vor einer Ausdehnung auf weitere Länder.

„Wir freuen uns, Itunes in Kürze einem noch größeren Publikum anzubieten, wenn wir unseren paneuropäischen Music Store eröffnen werden“, so Eddy Cue, Vice President Applications von Apple. Zurzeit ist der Online-Musikshop von Apple außerhalb der USA nur in Deutschland, Frankreich und Großbritannien für PC- und Mac-User verfügbar.

Einen genauen Termin für die Erweiterung des Dienstes in Europa wollte Apple auf Anfrage nicht nennen. In einer früheren Aussendung wurde der Launch in weiteren europäischen Ländern für Oktober angekündigt.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Itunes verkauft 150 Millionen Songs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *