Least-Cost-Router für VoIP

Sipsnip launcht Call-by-Call-Service für Internet-Telefonie

Der deutsche Provider Sipsnip hat ein neues Call-by-Call-ähnliches Verfahren für die Internet-Telefonie (VoIP) entwickelt. Mit „Stay-Connected“ sollen User über die Leitungen aller Provider weltweit telefonieren und für jede Gesprächs-Strecke immer das beste Angebot wählen können.

Nach der kostenlosen Anmeldung soll der Kunde den Provider, über den er Telefonate führen möchten, auswählen. Anschließend erhält er eine Rufnummer, über die er via Sipsnip-Telefon jederzeit erreichbar ist.

Per „Stay-Connected“ können Nutzer laut dem Anbieter anschließend ihr vorhandenes Guthaben bei verschiedenen Anbietern „abtelefonieren“. Abgerechnet wird immer über den jeweils gewählten Provider.

„Innerhalb der nächsten drei Jahre wird der Internet-Telefonanschluss so selbstverständlich sein wie bisher der normale Telefonanschluss“, erklärt sipsnip-Chef Henrik Pfluger. „Mit Stay-Conncted haben wir nun einen besonders günstigen, einfachen und benutzerfreundlichen Service gelauncht, mit dem User immer den günstigsten Tarif wählen können“, so Pfluger.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Least-Cost-Router für VoIP

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Dezember 2004 um 0:37 von Abdo Antoine Sawaya

    LCR
    Dear Sir,

    We are VoIP traffic distributors. Our main clients are phone shops and we need a Least Call Router that can respond to the following:
    Case Study: We have 2 voip suppliers and 3 local carriers. Consider a phone shop with 4 booths. All booths must be able to use any of our suppliers, that is any of the 3 available line for each booth, based on the following criteria listed in priority:
    1- Least Cost
    2- Fastest to connect

    that is, for 4 booths we must have 12 trunk lines. let’s say A and B are 2 voip suppliers available on the 2 voip gateways V1 and V2 with 4 lines each. And C, D,and E are 3 local carriers on the 4 local telecom lines. the costs are as follows, A<B<C<D<E. When a user from any booth calls the number 00221-123456, the LCR must first decide on A(the one that costs less) if however A send Busy signal, the LCR must try B and so forth in order to optimise the cost VS quality/velocity to the clients of the phone centers of whome success is in fast servicing the client.

    Thank you for a prompt response, even if you LCR does not all we requested, please respond to what it can do and what it cannot and we will evaluate.
    We prospect 300 phone centers in italy this year.

    Thank you
    Regards

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *