Geheimdienstfotos dargestellt: Server konfisziert

Internationale Präsenzen des "Indepentent Media Center" waren nicht mehr erreichbar

US-Behörden haben am Freitag die Konfiszierung von Servern des „Independent Media Center“ (IMC) angeordnet, das nach eigenen Angaben durch ein Netzwerk von Journalisten konzernunabhängige Nachrichten anbietet. Die Server standen in der englischen Niederlassung des Hosting-Providers Rackspace.

Durch den Wegfall der Kapazitäten seien zahlreiche internationale Sites des IMC nicht mehr erreichbar gewesen. Betroffen war auch die deutsche Dependance. „Wir wissen nicht, warum das passiert ist“, kommentiert ein Mitglied des IMC den Vorgang. Man sei derzeit dabei, juristische Unterstützung zu organisieren.

Sie sagte, dass der Vorgang möglicherweise mit der Forderung des FBI zu tun habe, Fotos zu entfernen, auf denen angeblich Mitglieder des Schweizer Geheimdienstes zu sehen sind. Das FBI äußerte sich bislang nicht zu dem Vorgang.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Geheimdienstfotos dargestellt: Server konfisziert

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. Oktober 2004 um 16:49 von Paul

    Staatsmacht
    Was in China eine selbstverständlichkeit ist sollte auch Amerika zugestanden werden. Vieleicht hat es aber auch mit Wahlkampf zu tun?

    • Am 12. Oktober 2004 um 3:12 von Gerrald

      AW: Staatsmacht
      Eher umgedreht:
      Was man schon nicht China zugestehen sollte, sollten auch die USA nicht dürfen. Wenn irgendwelche Geheimagenten Bilder von sich in Umlauf bringen verstehen sie vielleicht Ihr Handwerk nicht wirklich…
      Und wenn die schlauen FBI-Leute keinem gesagt hätten, daß auf dem Bild Geheimagenten zu sehen sind, hätte es doch auch keiner gemerkt, oder? :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *