Red Hat eröffnet neue europäische Hauptniederlassung in München

Wachsende Märkte in Mitteleuropa und den angrenzenden Regionen im Fokus

Red Hat verlegt seine europäische Hauptniederlassung von Surrey nach München. Mit dem Umzug wolle man dem zunehmenden Engagement von Red Hat für die wachsende Kundenbasis in neuen Märkten in Mitteleuropa und den angrenzenden Regionen entsprechen.

Die europäische Hauptniederlassung mit den Abteilungen Sales, Services und Marketing-Management für Red Hat Europe sowie einem Schulungszentrum nimmt ihren Sitz in Dornach, im Osten Münchens. Direktor für die Region EMEA ist Werner Knoblich.

„Der Linux-Markt expandiert sehr schnell. In Mittel- und Osteuropa besteht Potenzial für neue Kunden. Wir gehen umfangreiche Partnerschaften mit regionalen Wiederverkäufern und Distributoren ein, um diesem Bedarf zu entsprechen“, sagte Werner Knoblich. „Für die nächsten Jahre erwarten wir erhebliche Wachstumsimpulse für die Investitionen von Red Hat in Europa.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat eröffnet neue europäische Hauptniederlassung in München

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *