XML-Dokumente mit Perls XML::Simple parsen

Immer mehr Websites greifen auf XML zur Speicherung ihrer Inhalte zurück. Daher wird es zunehmend wichtiger, dass Web-Entwickler wissen, wie sie XML-Daten parsen und sie in unterschiedliche Formate konvertieren können.

Zum parsen und konvertieren von XML-Daten standen bislang zwei Methoden zur Verfügung: das Einrichten von so genannten Callback-Funktionen, die aufgerufen werden, wenn eine bestimmte Art von Element erkannt wird (SAX), oder das Erstellen eines XML-Dokumentenbaumes, in dessen Struktur man dann navigieren und auf einzelne Content-Elemente zugreifen kann (DOM).

Beiden Methoden ist eines gemeinsam: Sie sind nicht gerade einfach zu implementieren, besonders nicht für XML-Neulinge. Was die Web-Entwickler wirklich brauchten, war etwas, mit dem das Parsen von XML-Daten so einfach würde wie zum Beispiel das Iterieren über ein Array oder das Lesen einer Datei.

Genau diese Lücke füllt das nützliche Perl-Modul namens XML::Simple. Es befreit einen davon, XML-Daten mühselig zu parsen, und macht die Verarbeitung leichter. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Einlesen von XML-Daten in eine Perl-Variable sowie über die umgekehrte Richtung: das Erstellen einer XML-Datei aus einem Perl-Hash.

Installation

XML::Simple funktioniert folgendermaßen: Das Modul parst eine XML-Datei und gibt die darin enthaltenen Daten als Perl-Hash-Referenz zurück. Innerhalb dieses Hashs fungieren die Elemente der Original-XML-Datei als Hash-Schlüssel und die CDATA-Bereiche dazwischen als Hash-Werte. Sobald XML::Simple die XML-Datei verarbeitet hat, kann auf deren Inhalte mit den Standardmethoden von Perl zur Array-Bearbeitung zugegriffen werden.

XML::Simple ist vollständig in Perl geschrieben und als API-Schicht um das Modul XML::Parser implementiert, gepflegt wird es derzeit von Grant McLean. Es ist in den meisten aktuellen Perl-Distributionen enthalten. Wer es nicht hat, kann es sich über CPAN besorgen. Das Download-Archiv enthält detaillierte Installationshinweise, aber die einfachste Installationsmöglichkeit besteht in der Verwendung der CPAN-Shell:



Wenn man die CPAN-Shell verwendet, werden Module, die zusätzlich erforderlich sind, automatisch heruntergeladen (es sei denn, man hat die Shell angewiesen, dies nicht zu tun). Wer das Modul manuell herunterlädt und installiert, muss eventuell vor der Installation von XML::Simple das Modul XML::Parser herunterladen und installieren. Dieser Artikel verwendet Version 2.12 von XML::Simple.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software, Webentwicklung, XML

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu XML-Dokumente mit Perls XML::Simple parsen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *