HP will sich verstärkt um KMUs kümmern

Neue Drucker vorgestellt

Hewlett-Packard hat auf der Messe „Tech XNY“ in New York neue Produkte im Rahmen seiner KMU-Initiative „Smart Office“ angekündigt. Vertreter des Unternehmens machten deutlich, dass dieser Kundenkreis für HP von zentralem Interesse ist.

Zu den neu vorgestellten Produkten gehören Drucker im Preisbereich von 200 bis 3600 Dollar, darunter ein Farblaser für unter 1000 Dollar. Auch neue Thin Clients sowie Softwarepakete von SAP und Intuit wurden präsentiert. Ziel sei es, eine Produktpalette zu schaffen, die sowohl den Anforderungen kleiner Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung als auch mittelgroßer Firmen mit eigenen IT-Fachleuten genügen.

Nach Zahlen des Marktforschungsinstitutes IDC geben kleine und mittelständische Unternehmen alleine in den USA jährlich 80 Milliarden Dollar für IT-Dienstleistungen aus. HP erwirtschaftet nach eigenen Angaben mit dieser Kundengruppe im Fiskaljahr 2004 Umsätze in Höhe von 24 Milliarden Dollar.

Themenseiten: Business, Hewlett-Packard

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP will sich verstärkt um KMUs kümmern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *