Athlon 64-Prozessoren werden günstiger

AMD-Preissenkung noch im Oktober / Neue Modelle erwartet

Die Preise für Prozessoren ‚Made in Germany‘ – sämtliche AMD-Prozessoren werden in Dresden gefertigt – fallen. Hersteller AMD will laut dem britischen News-Dienst The Inquirer Mitte Oktober eine Preissenkung für viele Athlon 64-Modelle durchführen.

Ausgenommen von der Preissenkung ist das Spitzenmodell Athlon 64 3800+, das weiterhin 643 Dollar kostet. Mit 17 Prozent Nachlass sind die Preissenkungen für die Modelle 3500+, 3400+ und 2800+ am größten. Die Preise für die anderen Modelle fallen zwischen sieben und 14 Prozent.

Die Liste über die Preissenkung verrät zusätzliche Details über AMDs Produktpolitik. Danach bekommt die Sockel-939-Famile nachwuchs. Bisher gab es für die Dual-Channel-Plattform lediglich die Modelle 3800+ und 3500+. In Zukunft soll die Linie um die Prozessoren 3200+ und 3000+ erweitert werden. Damit sinkt der Einstiegspreis für die Sockel 939-Plattform von bisher 346 Dollar für das Modell 3500+ auf 189 Dollar (Athlon 64 3000+).

Zudem erweitert AMD sein Produktportfolio um den Athlon 4000+, der mit 729 Dollar zu Buche schlägt. Im Vergleich zum bisherigen Desktop-Spitzenmodell 3800+ bietet der 4000+ bei gleicher Taktfrequenz einen doppelt so großen L2-Cache. Damit entspricht er dem bisherigen Highend-Modell Athlon FX-53, der vom FX-55 mit 2,6 GHz abgelöst wird.

Preissenkung bei AMD im Oktober
Prozessor Frequenz L2-Cache Neuer Preis Alter Preis Ersparnis
Athlon 64 2800+ S754 1,8 GHz 512 KByte 144 Dollar 173 Dollar -17 Prozent
Athlon 64 3000+ S754 2,0 GHz 512 KByte 163 Dollar 189 Dollar -14 Prozent
Athlon 64 3200+ S754 2,2 GHz 512 KByte 208 Dollar 227 Dollar -8 Prozent
Athlon 64 3400+ S754 2,4 GHz 512 KByte 238 Dollar 288 Dollar -17 Prozent
Athlon 64 3700+ S754 2,4 GHz 1 MByte 470 Dollar 507 Dollar -7 Prozent
Athlon 64 3000+ S939 1,8 GHz 512 KByte 163 Dollar 189 Dollar -14 Prozent
Athlon 64 3200+ S939 2,0 GHz 512 KByte 208 Dollar 227 Dollar -8 Prozent
Athlon 64 3500+ S939 2,2 GHz 512 KByte 288 Dollar 346 Dollar -17 Prozent
Athlon 64 3800+ S939 2,4 GHz 512 KByte 643 Dollar 643 Dollar keine Änderung
Athlon 64 4000+ S939 2,4 GHz 1 MByte 729 Dollar
Athlon 64 FX55 S939 2,6 GHz 1 MByte 827 Dollar

Themenseiten: AMD, Client & Desktop, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Athlon 64-Prozessoren werden günstiger

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Oktober 2004 um 14:25 von AtomicBrain

    Athlon 64 3200+ S939???
    Also das die Preislich günstiger werden ist ja gut, aber egal wo ich such, ich finde den 3000+ und 3200+ S939 nicht, würd mir gerne einen von den beiden zu legen. Nur wo gibt es die, oder sind die noch nicht im Handel? Den kleinsten den ich find ist der 3500+ S939

    • Am 7. Oktober 2004 um 14:39 von DerLoki

      AW: Athlon 64 3200+ S939???
      Wenn du sie auf dem deutsch mark findest, gib mal nen tip!
      Spaß bei seite, für den deutsch markt wird es wohl noch dauern, habe vorgestern bei amd angefragt und sie durften mir keine angaben machen. also geh ich mal davon aus, da es die prozessoren schon in den usa gibt, dass die ammis den gesamten bestand von amd gekauft haben und amd mit der produktion nicht nach kommt! also viel glück, ich bestell mir einen in den usa!

    • Am 7. Oktober 2004 um 15:03 von AtomicBrain

      AW: AW: Athlon 64 3200+ S939???
      jo, vielen dank… Da weiss ich wenigstens bescheid, den der 3500+ ist mir noch ein bisschen zu teuer. Aber ich beobachte das mal…
      Danke für die Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *