Kaum Interesse an Handy-TV

53 Prozent der User wenig begeistert

Fernsehen am Mobiltelefon kommt in Europa und den USA offenbar nicht an. Weder Handy-Besitzer noch Mobilfunkbetreiber zeigen großes Interesse an einer TV-Funktion für Handys. Wie aus einer aktuellen Umfrage des Marktforschers Lyra Research unter 1.361 Handy-Usern in den USA hervorgeht, zeigt die Mehrheit der User kein Interesse an TV via Handy.

26 Prozent der User geben bei der Umfrage an überhaupt nicht interessiert an einer TV-Funktion bei Handys zu sein. Weitere 27 Prozent sind „nicht sehr interessiert“. 32 Prozent geben an, „ein wenig interessiert“ zu sein. Lediglich 14 Prozent sind „sehr oder extrem interessiert“ TV-Programme auf ihren Mobiltelefonen zu sehen. Die Möglichkeit, dass Handy-Besitzer überall und zu jeder Zeit fernsehen können, sei für viele der befragten Handy-User sogar eine sehr negative Perspektive gewesen, so Steve Hoffenberg von Lyra Research. Offenbar wird ein nicht unwesentlicher Teil der Befragten von den diversen Funktionen neuer Handy-Generationen im Alltag genervt. Zudem werde der Nutzen von TV am Handy stark in Frage gestellt. Hoffenberg meint dennoch, dass Handy-TV bei einer jüngeren Zielgruppe „wahrscheinlich auf höheres Interesse“ treffen könnte.

TV via Handy interessiert auch europäische Mobilfunkbetereiber nur wenig. Lediglich zehn Prozent der Mobilfunkbetreiber in Westeuropa wünschen sich laut Forrester Research von Handy-Herstellern eine TV-Funktion. Ganz oben auf der Wunschliste der Netzbetreiber an die Gerätehersteller stehen Megapixel-Kameras (40 Prozent), gefolgt von Video-Streaming (30 Prozent) und MP3-Playern (25 Prozent).

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Kaum Interesse an Handy-TV

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Oktober 2004 um 15:34 von liveaus Tokyo

    in Japan funktionierts ganz gut…
    …über den Nutzen läßt sich trotzdem streiten.
    Ich habe vor ein paar Tagen so ein Handy in Aktion erlebt und muss sagen, es sieht auf den in Japan typischen grossen Handyscreens ziemlich gut aus und ist für die Japaner, die stundenlang mit der Bahn zur Arbeit und nach Hause fahren sicherlich sinnvoller, als bei uns.
    Nebenbei kann so ein Handy hier auch noch Megapixelfotos machen und MP3s abspielen und natürlich ins Internet gehen und mailen…

    In ein paar Jahren wird es einfach auch in Deutschland im Handy drin sein und gut ist’s, niemand wird sich dran stören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *