Acoreus übernimmt Telefactory

Kundendienstleister wurde 1999 von Siemens Business Services und der Citykom Münster gegründet

Acoreus, Abrechnungsdienstleister für Telekommunikationsdienste in Deutschland, hat zum 1. Oktober 2004 die vollständige Beteiligung an Telefactory erworben. Die TeleFactory mit Sitz in Münster ist im Bereich Customer Care und Billing aktiv. Das 1999 gemeinsam von Siemens Business Services und der Citykom Münster gegründete Unternehmen, das aus dem Geschäftsbereich Customer Care & Billing des regionalen Netzbetreibers Citykom Münster hervorgegangen ist, war bisher zu 100 Prozent ein Beteiligungsunternehmen von Siemens Business Services.

Thomas Gläßer, Geschäftsführer der Telefactory, wird ab dem 1. Oktober in Personalunion zusätzlich die Geschäftsleitung der Acoreus AG verstärken. „Der gemeinsame Ausbau unseres jeweiligen Know-how-Vorsprungs unterstreicht den Anspruch, unseren Kunden ‚Leading Edge‘-Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen“, führt Thomas Gläßer aus, „und erleichtert es, den gesamten Telekommunikationsmarkt zu bedienen, unabhängig davon, ob es sich um VNBs, TNBs, Virtual Mobile Network Operators (VMNO), Mobilfunknetzbetreiber oder Reseller handelt.“

Telefactory hat sich mit ihrem Angebot als Dienstleistungspartner vor allem im Bereich Customer Care und Billing für Telekommunikationsunternehmen positioniert. Zu den Kunden gehören unter anderem Osnatel, M’’net sowie Kielnet.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acoreus übernimmt Telefactory

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *