Opera nimmt Deutschland ins Visier

Deutsche Webpräsenz eröffnet

Opera will nach heutigem Bekunden in Zukunft bedeutend mehr Aufmerksamkeit auf Deutschland richten. In Ergänzung zu der letzen angebotenen deutschen Operaversion 7.54 hat Opera ein neues Portal eingerichtet.

„Es ist Operas Vision, das Internet für so viele Menschen wie möglich, ungeachtet der technischen und sprachlichen Unterschiede, so zugänglich wie möglich zu machen“, sagte Jon S. von Tetzchner, CEO, Opera Software. „Mit unserer neuen Opera-Webpräsenz und Sprachversion erwarten wir, dass immer mehr deutsche User den Vorteil entdecken einen schnellen und leistungsfähigen Browser benutzen zu können. Die deutsche Webpräsenz soll auch der Begin einer fest zusammenhaltenden Opera-Gemeinschaft in Deutschland werden. Diese Bemühungen wird Opera in den kommenden Monaten erweitern und verstärken.“

Opera hat im August die deutsche Version 7.54 seines Browsers veröffentlicht.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Opera nimmt Deutschland ins Visier

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Oktober 2004 um 16:55 von pinkpet

    opera
    wie ist denn die adresse der deutschen opera praesenz ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *