Panasonic will Batterielaufzeit verlängern

Neue Energieträger sollen doppelt so viel Leistung bringen wie bisherige Alkali-Batterien

Panasonic hat auf der Photokina mit der „Digital Xtreme Power-Batterie“ eine Energiequelle vorgestellt, der Digitalkameras mit fast doppelt so viel Leistung wie bisherige Alkali-Batterien versorgen soll. Auf dem deutschen und europäischen Markt soll die neue Batterie ab 2005 erhältlich sein.

Beim Einsatz in Digicams sollen annähernd doppelt so viele Fotos aufgenommen werden können wie mit herkömmlichen Alkali-Batterien. Die Energiequelle sei speziell für digitale und ähnliche elektronische Anwendungen, deren Stromverbrauch hoch ist, entwickelt worden.

Ein weiterer Vorzug dieser neuen Batterie soll darin bestehen, dass sich ihre Spannung auf einem hohen und stabilen Niveau hält. Für das Produkt hat der Hersteller eine Kombination aus neu entwickelten Materialien für die Kathode (den Plus-Pol) eingeführt: Ein Nickel-Oxy-Hydroxid sowie ein neues, technisch weiterentwickeltes Mangandioxid und Graphit. Ein spezielles „Tablet Mix Control System“ soll die Anteile dieser Materialien in jeder Batterie zur Steigerung der Entladungsleistung kontrollieren.

Darüber hinaus sorgt laut dem Hersteller eine neue Vakuumgießtechnologie dafür, dass eine größere Menge Elektrolyt von der Batterie aufgenommen werden kann, was sich positiv auf die Nutzungsdauer auswirken soll.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic will Batterielaufzeit verlängern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *