Cisco erweitert Catalyst-Switching-Portfolio

Für kleine und mittelständische Unternehmen

Cisco Systems hat heute die Verfügbarkeit einer neuen Reihe Catalyst Switches angekündigt, die speziell für den Einsatz in kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) konzipiert sind. Cisco erweitert damit sein Catalyst-Switching-Portfolio und hilft KMU, konvergente Sprach-, Daten- und Video-Netzwerke mit hoher Ausfallsicherheit, Sicherheit und Kontrolle einzusetzen.

Das neue Angebot umfasst Erweiterungen für die modularen Switches der Cisco Catalyst 4500er Serie. Dazu gehören die Supervisor II-Plus-TS, die integrierte Anbindung an Server, drahtlose Access Points, IP-Telefone, Drucker oder Endanwender bietet, der Cisco Network Assistant, der zentralisiertes Management von Cisco SMB-Class-Netzwerken für einfache Implementierung und Wartung ermöglicht, sowie die neuen Cisco Catalyst 4948er Switches, die für die Server-Aggregation optimiert sind.

“Mitarbeiter kleiner und mittelständischer Unternehmen und ihre Budgets haben Schwierigkeiten, mit den Anforderungen an ihre Netzwerke mitzuhalten“, sagte Jim Browning, Vice President and Research Area Lead, SMB Research Group bei Gartner. “KMU brauchen Möglichkeit, um die Total Cost of Ownership für ihre Netzwerke zu verringern und gleichzeitig den Personalbedarf in der Netzwerkabteilung zu senken.“

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco erweitert Catalyst-Switching-Portfolio

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *