Thin Clients mit Windows CE 5.0

Igel überträgt Open-Source Know-how auf die Windows CE-Produktlinie

Als angeblich erster Anbieter der Thin Client-Branche hat Igel Technology Modelle mit einem embedded-Betriebssystem auf Basis von Microsoft Windows CE 5.0 präsentiert. Die neuen Clients werden vom Igel Remote Manager unterstützt. Die ersten CE 5.0-basierenden Modelle sollen auf dem Citrix Iforum vom 4. – 6. Oktober in Orlando, Florida, erstmals öffentlich vorgestellt werden.

Die neuen Clients bieten die Möglichkeit zur Online-Konfiguration auf Basis einer zentralen SQL-Datenbank oder das Anlegen und Übertragen von Gruppenprofilen über eine Management-Konsole. Auf diese Weise sollen sich sämtliche über das lokale Set-up einstellbare Parameter der Clients auch über den Remote Manager konfigurieren lassen. Darüber hinaus gestatte die Software die Fernadministration der Geräte mit durchgängiger SSL-Verschlüsselung.

Die Firmware der neuen CE-Geräte umfasst zwei Kommunikationsprotokolle: ICA 8.0 für Citrix Presentation Server und RDP 5.1 für Microsoft Windows Server. Darüber hinaus ist auch die Emulationssoftware Powerterm integriert. Der damit verbundene Zugriff auf Legacy Hostanwendungen erlaubt die Substitution bestehender Host-Terminals.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Thin Clients mit Windows CE 5.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *