Computer Associates unterstützt Microsoft Virtual Server 2005

Management-Software-Lösungen verbessert den Einsatz von Virtualisierungs-Szenarien und On-Demand-Computing-Infrastrukturen

Computer Associates (CA) unterstützt Microsoft Virtual Server 2005 ab sofort mit seinen Produktfamilien Unicenter Operations Management, Brightstor Speichermanagement und Etrust Sicherheitsmanagement. Microsoft hat erst kürzlich die Verfügbarkeit des Virtual Server 2005 bekannt gegeben.

„Microsoft Virtual Server 2005 ist eine leistungsfähige Lösung für den unternehmensweiten IT-Betrieb, die es ermöglicht, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten und flexibler auf Veränderungen von Geschäftsprozessen zu reagieren,“ erläutert Georg Lauer, Regional Manager Technology Services beim Management-Software-Anbieter Computer Associates in Darmstadt. „Mit dem Same-Day Support können gemeinsame Kunden ihre neuen On-Demand-Infrastruktu ren direkt verwalten, die Daten dieser IT-Umgebungen mit bestmöglich zu schützen und eine hohe Sicherheit zu gewährleisten.“

CAs Unicenter-, Brightstor- und Etrust-Management-Software-Lösungen automatisieren und optimieren die Verwaltung und Steuerung komplexer virtueller IT-Umgebun gen, indem sie die eingebauten Mechanismen des Microsoft Virtual Server 2005 für das Ressourcen-Management nutzen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Computer Associates unterstützt Microsoft Virtual Server 2005

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *