Samsung präsentiert TFTs mit Kontrast von 1000:1

Sieben neue Modelle kommen in den nächsten Wochen auf den Markt

Samsung wird in Kürze TFTs mit einem Kontrastwert von 1000:1 auf den Markt bringen. Insgesamt sind sieben neue SyncMaster-Modelle am Start.

Mit 1000:1 sollen die neuen Panels von Samsung um ein Viertel mehr Kontrast bieten als die bislang kontrastreichsten Monitore auf dem Markt. Der Standard bei Mittelklasse TFTs liegt derzeit bei rund 400 bis 500:1. Ein hoher Kontrast kommt dem Nutzer besonders bei dunklen Bildern und Filmen zugute.

Die 1000:1-Technologie wird unter dem Namen Samsung Magic Contrast schrittweise in alle Highend-TFTs der Serien T und P integriert. Die Modelle SyncMaster, 173P, 193P und 910T sollen bereits im September 2004 erhältlich sein. Im November 2004 sollen mit den 17-Zoll-TFTs SyncMaster 711T und 720T sowie den 19-Zoll-Modellen SyncMaster 912T und 920T vier weitere 1000:1-Modelle folgen.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Samsung präsentiert TFTs mit Kontrast von 1000:1

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Oktober 2004 um 9:49 von Bernd Homberg

    LCD-Zellentechnologie
    Das ist ein Etappensieg des PVA/MVA Lagers gegen das IPS Lager.
    Senkrecht zur Paneloberfläche ist der Kontrast sehr gut, aber wehe man schaut von der Seite, dann sind Gamma und Kontrast im Eimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *