Dell bietet Diebstahlversicherung für Notebooks und PDAs

Zusätzlich oferiert das Unternehmen die "Complete Care Accident"-Vorsorge


Dell bietet Käufern seiner Notebooks und PDAs einen Complete Care Theft-Service an. Damit können Anwender ihre Feräte gegen Diebstahl versichern. Mit der Versicherung von Dell bekommen Bestohlene innerhalb von zehn Arbeitstagen ein neues Gerät. Complete Care Theft gilt weltweit und für alle Axim-PDAs, Latitude- und Inspiron-Notebooks sowie mobile Workstations von Dell.

Zusätzlich oferiert das Unternehmen die Complete Care Accident-Vorsorge. Damit übernimmt Dell die Reparatur oder den Austausch von Notebooks und PDAs bei Überspannung, Feuchtigkeitseintritt, Transportschäden oder Gewalteinwirkung.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Dell bietet Diebstahlversicherung für Notebooks und PDAs

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. September 2004 um 10:29 von Dieter Daum

    NEPP: Gilt nicht auf Messen und im Auto !!!
    Wer die Vertragsbedingungen genauer studiert, wird feststellen, dass es sich dabei lediglich um eine erweiterte Hausratsversicherung handelt. Dell zahlt nämlich nur bei Einbruchdiebstahl. Die häufigsten Diebstähle auf Messen und aus dem KFZ fallen nicht darunter. Aus dem KFZ zählt nur, wenn Geräte im Kofferraum von aussen nicht sichtbar eingeschlossen waren UND das Auto gewaltsam (d.h. mit einem Schaden am Auto) geöffnet wurde. Dann zahlen aber auch andere Versicherungen!! Also, NEPP!

  • Am 22. Juni 2006 um 16:51 von Carola Komar

    Dell Versicherung
    Gilt nicht mal auf Flügen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *