F-Secure präsentiert Spam Control

Filterlösung für die Gateway-Ebene

F-Secure hat seine Content Security-Produkte um einen Spam-Filter erweitert. Die Gateway-Virenschutzlösungen Internet Gatekeeper und Anti-Virus for Microsoft Exchange können ab sofort mit der Zusatzkomponente F-Secure Spam Control erworben werden. Das Programm soll über eine Inhaltsanalyse und -kategorisierung Spam und andere unerwünschte Nachrichten aus einkommenden E-Mails filtern.

Auf Gateway-Ebene werde verdächtige elektronische Post als Spam gekennzeichnet und in einem speziellen Spam-Ordner im Mail-Client des Anwenders abgelegt, so der Hersteller. F-Secure Spam Control kann als zusätzliches Modul zu den F-Secure Virenschutzlösungen auf Gateway-Ebene installiert werden.

Als Spam erkannte Mails werden automatisch in einen Spam-Ordner im Posteingang des Anwenders verschoben. Somit kann der User diese bei Bedarf wieder herstellen. Als Pilotkunde setzt die schwedische Stadt Malmö bereits seit geraumer Zeit F-Secure Spam Control zusammen mit F-Secure Internet Gatekeeper ein.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu F-Secure präsentiert Spam Control

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. September 2004 um 11:16 von Andi R

    Spam Control
    Schrott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *