Cisco will Netsolve übernehmen

Transaktion hat ein Volumen von 128,7 Millionen Dollar

Netzwerkausrüster Cisco Systems hat die Übernahme von Netsolve, einem Anbieter von IT-Management-Technologien, bekannt gegeben. Cisco will pro Aktie 11 Dollar in bar zahlen. Bei den derzeit rund 11,7 Millionen in Umlauf befindlichen Aktien ergibt sich ein Kaufpreis von 128,7 Millionen Dollar.

Netsolve bietet Produkte zur Überwachung und Verwaltung von Unternehmensnetzwerken an. Cisco will die Technologie des Unternehmens nutzen, um Kunden die Performance-Überwachung der eigenen Produkte in Echtzeit zu ermöglichen.

„Wir können dadurch Dienste zum Betrieb von Netzwerken anbieten, die nahtlos mit den Angeboten unserer Vertriebspartner integriert sind“, so Wim Elfrink, Senior Vice President of Customer Advocacy in einer Stellungnahme. Nach Abschluss der Transaktion wird Netsolve-CEO David Hood an Elfrink berichten.

Themenseiten: Business, Cisco

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco will Netsolve übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *