Philippinischer Telko wirbt mit Geldtransfer-Service

Mobilfunkpräsenz soll durch im Ausland arbeitende Landsleute gepusht werden

Der philippinische Telekomkonzern PLDT geht neue Wege um die Präsenz seiner Mobilfunktochter Smart Communications zu stärken. Neue Kunden will der Konzern durch einen Service zum Geldtransfer locken. Im Ausland tätige Philippiner sollen die Möglichkeit erhalten, per SMS Geldbeträge in die Heimat zu schicken, berichtet das „Wall Street Journal“. Die Überweisung per SMS ist nach Unternehmensangaben für die Arbeiter praktischer als das Geld über Banken zu versenden.

Dabei setzt der Provider aber nicht auf die Provisionen für die rund acht Milliarden Dollar, die die Philippiner jährlich in die Heimat schicken sondern auf Kundenbindung und die Gewinnung von Neukunden. Der Trick ist, dass nicht nur der Sender der Geldbeträge an das Smart-Netz angebunden sein muss, sondern auch der Empfänger der Sendung. Dadurch versucht Smart, seinen Marktanteil auf dem wachsenden philippinischen Mobilfunkmarkt auszubauen. Der Service soll zunächst in Hongkong starten und später auf weitere Märkte ausgedehnt werden. Laut WSJ arbeiten zwischen acht und zehn Millionen Philippiner außerhalb des eigenen Landes.

Zurzeit kontrolliert PLDT durch Smart und eine weitere Mobilfunktochter rund 58 Prozent des philippinischen Marktes. Größter Konkurrent ist Globe Telecom mit 40 Prozent Marktanteil. Die Penetrationsrate im Mobilfunkbereich betrug auf den Philippinen Ende Juni 2004 rund 33 Prozent. Bis Ende 2005 sollen 45 Prozent Marktdurchdringung erreicht werden. Für die Zukunft prognostizieren philippinische Analysten Raten von rund 80 Prozent.

Die steigende Anzahl der Mobilfunkkunden in dem 84 Millionen Einwohner zählenden südostasiatischen Inselstaat sorgt für eine Zunahme der Gewinne. Erst im vergangenen Monat hat PLDT seine Prognose für das Geschäftsjahr 2004 von 18 Millionen Pesos (265,7 Millionen Euro) auf bis zu 22 Milliarden Pesos (324,7 Millionen Euro) angehoben.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Philippinischer Telko wirbt mit Geldtransfer-Service

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *