IT-Manager unter Stress

Belastung seit Beginn der Befragungen auf Höchststand

IT-Manager stehen zunehmend unter Stress, die Belastung der Führungskräfte ist seit dem Beginn einer entsprechenden Erhebung auf den Höchstwert gestiegen. Wie eine gestern veröffentlichte Umfrage des IT-Dienstleisters Synstar ergeben hat, ist das Stressniveau in den vergangenen Jahren um jährlich zwei Prozent gestiegen. Der Belastungsindex habe einen Wert von 200 und damit den Höchststand erreicht, teilte Synstar mit.

Besonders das „kaum zu bewältigende Arbeitspensum“ setzt die Führungskräfte unter Druck. Für 34 Prozent der befragten Manager ist dies die wesentlichste Belastung. Für 23 Prozent sind die hohen Anforderungen der Geschäftsleitung und für 29 Prozent das Gefühl des Kontrollverlustes die größten Stressfaktoren. Fast 90 Prozent der befragten Manager gaben an, dass durch die Belastungen am Arbeitsplatz Gesundheit bzw. Privatleben betroffen sind.

Fast ein Viertel der IT-Manager fürchtet um den Arbeitsplatz. 30 Prozent glauben, die Geschäftsvorteile durch die IT nur mangelhaft kommunizieren zu können und 14 Prozent sagen, dass die IT ihres Unternehmens in der Vergangenheit „einmal zu oft“ ausgefallen ist. „IT-Manager von heute müssen einen permanenten Spagat zwischen der Erfüllung strategischer Unternehmensziele und den täglichen operativen Aufgaben bewältigen“, kommentierte Synstar-Manager Klaus Heihoff die Ergebnisse der Studie.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IT-Manager unter Stress

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *