Windows XP-Boot-CD mit integriertem SP2

Mehr Sicherheit für XP: Erstellen Sie in wenigen einfachen Schritten eine bootfähige Windows XP Installations-CD mit integriertem Service Pack 2. Bei einer Neu-Installation von dieser CD bleibt Ihnen das nachträgliche Aufspielen des Service Packs erspart.

Das Service Pack 2 für Windows XP ist nach Microsofts eigenen Aussagen das wichtigste Update, das das Unternehmen in seiner Geschichte jemals veröffentlicht hat. Microsoft-Insider betrachten das SP2 sogar als eine „komplett neue Version von Windows XP“. Das will etwas heißen.

Das in der Admin-Version mit 272 MByte aufwartende Update-Paket (zum Vergleich: Installationsdateien der Windows XP Original-CD – 493 MByte) bringt neben Problembehebungen eine ganze Palette neuer Funktionalitäten mit sich, insbesondere im Bereich Security. Einen ausführlichen Bericht zu den im SP2 enthaltenen neuen Funktionen finden Sie hier.

Üblicherweise wird das Service Pack 2 auf eine bestehende Windows-XP-Installation aufgespielt, doch gibt es auch die wenig bekannte Möglichkeit, das Update-Paket in die Installationsdateien der Original-CD direkt zu integrieren – das so genannte „Slipstreaming“ – und diese aktualisierten Installationsdateien wiederum als bootfähige CD zu brennen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine von einer solchen Slipstream-CD vorgenommenen Windows-XP-Installation ist bereits beim ersten Hochfahren des Rechners auf dem Stand SP2. Das nachträgliche Aufspielen des Service Packs bleibt dem Anwender erspart.

In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen im Detail, wie Sie eine solche CD erstellen. Auch wenn die vorzunehmenden Schritte nicht weiter schwierig sind, steckt der Teufel doch wie so oft im Detail. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, und nehmen Sie sich die Zeit, die jeweiligen Beispielsgrafiken zu betrachten.

Themenseiten: Betriebssystem, Security-Praxis, Windows, Windows XP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

31 Kommentare zu Windows XP-Boot-CD mit integriertem SP2

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. April 2005 um 18:57 von Franz Wiesner

    WXP SP2 Boot-CD
    Sehr empfehlenswert und realisierbar.

    • Am 8. Februar 2006 um 3:51 von MUTAHHAR

      AW: WXP SP2 Boot-CD
      yapıyoz işte bi şeyler

  • Am 15. Dezember 2006 um 21:39 von Ben

    Genial
    Vielen Dank

  • Am 11. Februar 2007 um 18:51 von Mac

    Leider fehlgeschlagen
    Die Aktualisierung ergab einen Fehler, der Kommentar zu diesem Fehler war nicht verständlich. Ich mußte an der Stelle abbrechen. Sehr schade!!

  • Am 19. Februar 2007 um 17:06 von Jens Schultze

    Booten klappt nicht
    Es wird der NT-Lader (in 386) nicht gefunden.
    Original-CD (o.SP2) kann booten.
    Gebrannt mit burning-rom 5.6. auf CD-RW.
    Woher weiß der UR-Lader, wo der ntldr ist?

  • Am 25. Februar 2007 um 17:43 von Ollie

    Windows XP-Boot-CD mit integriertem SP2
    Super Anleitung, für jeden verständlich… Klappt einwandfrei, Danke

  • Am 25. Februar 2007 um 23:26 von Comp

    Funktioniert nicht
    update.exe verursacht Fehler, leider keine Lösung für dieses Problem! das ist schlecht

  • Am 1. April 2007 um 14:45 von Slidie

    Wie gehts mit vorhandener SP2 CD???
    Also, ich find es schon toll, was ihr einem an Infos gebt. Wenns dann klappt, ist sicher alles supi. Aber wie kann ich diese neue Version erstellen, wenn ich die SP2 auf CD habe? dort ist keine Datei "update" zu finden! Wäre toll, wenn ihr einem diese Version auch noch mal offerieren würdet!!

    • Am 13. April 2007 um 22:51 von gast

      AW: Wie gehts mit vorhandener SP2 CD???
      Kopiere Deine Winxp-CD auf die Platte und das SP2 auch (beides in verschiedene Verzeichnisse)Benenne die Datei ses Sp2 der Einfachheit halber in XP_SP2.EXE um Führe dann die Installation mit dem Schalter /integrate aus. Gehe dazu auf Start->Ausführen und gib dort folgendes ein X:<verzeichnis sp2>XP_SP2 /integrate:X:<windowskopie> sollte dies noch nicht funktionierenfüge i386 hinzu sollte funktionieren. oder benutze dass Tool nLite. Dazu solltest du eben falls die win-cd auf die platte kopieren.

    • Am 23. Dezember 2007 um 21:01 von Luzi

      AW: Wie gehts mit vorhandener SP2 CD???
      Die Anwort steht schon hier:
      http://cgi.zdnet.de/c/?s=46&t=http%3A%2F%2Fwww.zdnet.de%2Fsecurity%2Fpraxis%2F0%2C39029462%2C39150035%2C00.htm
      gleichzeitig kann man die xp-installation an persönliche bedürfnisse anpassen. besser geht es kaum.

  • Am 1. April 2007 um 16:31 von Slidie

    Fehler in der Anleitung???
    Hallo nochmal…
    beim integrieren der SP2 Files ist mir aufgefallen, das im XPCD- Ordner KEIN Unterordner "cmpnents" angelegt wird! Kann es sein, dass dies ein XP-Pro spezielles feature ist??

  • Am 9. Februar 2008 um 11:58 von Hans H.

    Da gibt es bereits etwas viel besseres XP-ISO-Builder
    Statt diesem Vorgehen das gemäss Rückmeldungen nur Probleme bereitet, haben die Spezialisten von Winfuture eine super Lösung
    http://www.winfuture.de/xpisobuilder3
    Da gibt es auch ganze Patchsammlungen, die innert kürzester Zeit eine Neuinstallation auf den aktuellen Stand bringen.
    Wenn ich ein Problem habe, oder eine Treiber suche: http://www.winfuture.de

  • Am 1. Dezember 2008 um 21:12 von Elvir

    problem
    beim booten wird die cd erkannt das problem ist das dann eine diskkete gesucht wird und deshalb kann ich nicht mit der instaallation beginnen!

  • Am 1. Dezember 2008 um 21:19 von Elvir

    problem
    please insert the disk labeled

    Windows xp….

    in to drive A:

    • Am 4. November 2009 um 16:07 von Reiner

      Super
      Also die anleitung für das sp2 ist super wenn man aber zb. sp2 für vista nehmen will muss mann sich das sp2 mit netwerkinstallation holen was sehr schlecht zu finden ist.

      Aber für xp super wers das nicht kann is falsch am pc

  • Am 19. Dezember 2009 um 16:52 von Killerzelle

    Nero Link nicht funktionsfähig
    Eine sehr gute Anleitung bis auf den kleinen Wermutstropfen, dass der Downloadlink der Nerosuite defekt ist… Ansonsten sehr detailiert und leicht realisierbar,

    Danke!

  • Am 29. Dezember 2009 um 7:30 von nvj

    xp boot cd
    Alao das ist wirklich eine super Anleitung, kann man nichts mit falsch machen. Vielen Dank an den Autor!

  • Am 29. Januar 2010 um 13:41 von Axel

    Boot-CD
    Wirklich sehr gut beschrieben und funktioniert!! Vielen Dank..

    • Am 13. Februar 2010 um 2:30 von Dino

      AW: Boot-CD
      Also ich scheitere schon bei der ersten Stufe nach der Suche der Installationsdatei. Konnte zwar den Ordner I386 finden, jedoch reagiert der slipstreamer überhaupt nicht drauf, wenn ich drauf klicke. Ich kann weiterhin nicht auf Start drücken, obwohl ich beide anderen Angabe (unter anderem SP2 neu runtergeladen) gedownload habe. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

  • Am 18. Februar 2010 um 10:45 von Heiko

    Booten klapp nicht
    Ich hbae alles wie in der anleitung gemacht nur leider funktioniert das booten nicht kann mir jemand wweiter helfen habe es mit Nero 9 gebrannt

  • Am 18. Februar 2010 um 18:27 von Freddy

    WINDOWS XP-BootCD erstellen
    Hallo,

    was macht man wenn man kein xp-Original CD hat weil das Sys bereits beim Kauf installiert war???

    • Am 30. Juni 2010 um 11:56 von Leider Nichts

      AW: WINDOWS XP-BootCD erstellen
      da kannst du leider nichts machen, da diese Dateien so nicht auf dem PC vorhanden sind…

      • Am 25. November 2010 um 5:32 von Rudi Kautz

        AW: AW: WINDOWS XP-BootCD erstellen
        @Freddy / Leider Nichts
        Es geht immer etwas.
        Wenn der PC regulär gekauft wurde, muss eine Installations-CD dabei gewesen sein (verbummelt?).
        Aus einem ganz einfachen Grund:
        Meistens wird das Betriebssystem (OEM) nur vorinstalliert, ist also benutzbar. Aber wahlweise können Zusatzanwendungen oder Tools nachinstalliert werden, die jedoch nicht Jeder haben will. Außerdem ist das System bei schwerwiegenden Problemen oft nur noch mit Hilfe der CD reparierbar.
        Den Verkäufer/Lieferanten anschreiben -Kopie der Rechnung beifügen- und um die Zusendung einer Ersatz-CD bitten. Alternativ Online über den PC eines Bekannten entsprechende Installationsdatei als ISO-Image herunterladen und auf CD brennen.
        Auf alle Fälle wird der gültige Freischalt-Code (Installations_Key) benötigt, um das Betriebssystem verwenden zu können.
        So einfach kann unkompliziert sein:-))

        Gruß Rudi

  • Am 15. April 2010 um 17:28 von Horst

    Problem beim Brennen
    Hi,

    habe alles gemacht wie angegeben aber beim Versuch das Ganze zu brennen stoppt Nero mit dem Kommentar "Ein/Ausgabe Fehler beim Zugriff auf die Boot Daten".
    Weiß jemand was da falsch ist?

  • Am 15. Mai 2010 um 17:47 von Mario

    XP-Boot-CD mit integriertem SP2
    Funktioniert leider nicht. Wenn man setup für das update aufruft kommt die Meldung, dass Windows die neuen Dateien nicht mit einem Ziel (also C:XPSP2) speichern kann. Wohl macht er ganz normal das update aber nicht in den besagten Ordner.

  • Am 30. Juni 2010 um 11:00 von Tobi

    DANKE!
    Echt geniale Anleitung!

    So konnt ich auch mein Win XP per Bootcamp auf meinem Imac installieren, was nur mit einer BootCD ab Service Pack 2 geht :D

  • Am 30. Oktober 2010 um 20:59 von alexhent

    vielen dank
    solche Beiträge braucht der einfache User… vielen vielen dank

  • Am 3. November 2010 um 21:49 von Flitzer

    Win XP Boot-CD
    Die Beschreibung war erstklassig!!!
    Hat alles suuuper funktioniert.
    Tausend Dank.

  • Am 24. November 2010 um 13:44 von nocheingast

    Es ist kaum zu glauben
    jahrelang ärgert man sich mit diesem Algorithmus herum – XP-Installation nur über vorhandenes Windows 2000, schön mit den vier Disketten – und dann ist man gezwungen eine andere Lösung zu finden, weil: Laptop hat kein Flobby-Laufwerk und, zugegeben nach ein, zwei Fehlversuchen, wie z.B. CD bootet zwar, aber leider nur im DOS-Mode, gibt es diese andere Lösung! Große Klasse und herzlichen Dank. Hatte ein englisches XP mit ServicePack 1 und hab das ServicePack 3 dazugegeben, ansonsten analoge Verfahrensweise.

  • Am 19. Februar 2011 um 9:17 von Lupo46

    Fehlermeldung: Can’t find ntldr
    Habe jetzt die 2. CD gebrannt, da bei der ersten CD die Fehlermeldung "can´t find ntldr" erschien und habe danach auf der zweiten CD die ntldr aus der original XP-CD mehrfach(auch in alle ersten Ordner) reinkopiert, funktioniert aber trotzdem alles nicht, immer noch die gleiche Fehlermeldung. Außerdem erscheint der Ordner "cmpnents" nach der Integration von SP2 nicht in der neuen Zusammenstellung. Weiß jemand eine Lösung?

  • Am 14. November 2011 um 9:06 von Tornow

    Installieren ja, registrieren nein???
    Hallo, hab eigentlich keinen Kommentar sondern eher ne Frage. Hat alles gut geklappt nach der Anleitung, kann XP auch von der CD installieren. Bis zu dem Punkt wo der Product-key eingegeben werden muss. Da ist Schicht, der wird plötzlich nicht mehr akzeptiert. Nützt mir also alles nix. Woran kann das liegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *