Iomart übernimmt Domainverwalter für 15,5 Millionen Euro

Webservice-Dienstleister baut Internetaktivitäten aus

Der schottische Webservice-Dienstleister Iomart hat den Domainverwalter Easyspace für 10,5 Millionen Pfund netto (15,5 Millionen Euro) übernommen. Durch die Akquisition will Iomart die Reichweite und Profitabilität seines Internetgeschäfts ausbauen, teilte das Unternehmen heute, Montag, in einer Aussendung mit.

„Die Akquisition von Easyspace bedeutet einen signifikanten Fortschritt für Iomart und unterstützt das organische Wachstum unserer Internetsparte“, sagte Iomart-CEO Angus MacSween. Nach der Übernahme besitzt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge rund 185.000 Kunden und will seine Position auf dem Markt für Webservices weiter ausbauen. Im vergangenen Jahr hatte Iomart bereits die Internet-Unternehmen Internetters und Nicnames übernommen.

Easyspace hatte im vergangenen Geschäftsjahr 2003 bei einem Umsatz von fünf Millionen Pfund (7,4 Millionen Euro) einen operativen Gewinn von 1,8 Millionen Pfund (2,65 Millionen Euro) erwirtschaftet. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (30. Juni 2004) soll der Umsatz 2,8 Millionen Pfund (4,1 Millionen Euro), der operative Gewinn 1,2 Millionen Euro (1,8 Millionen Euro) betragen haben. Der 1997 gegründete Domainverwalter und Webhosting-Dienstleister beschäftigt 15 Mitarbeiter.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Iomart übernimmt Domainverwalter für 15,5 Millionen Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *