Test der Kronprinzen: ATI X800 Pro gegen Nvidia Geforce 6800GT

Während die Spitzenmodelle ATI Radeon X800 XT Platinum Edition und Nvidia Geforce 6800 Ultra so gut wie nicht erhältlich sind, geraten die Kronprinzen ATI Radeon X800 Pro und Nvidia Geforce 6800GT ins Visier der Anwender. ZDNet hat die beiden Grafikchips mit aktuellen Spielen getestet.

ATI und Nvidia haben Anfang April beziehungsweise im Mai die neue Generation von Grafikchips vorgestellt. Inzwischen sind einige Monate vergangen und noch immer sind die Highend-Produkte im Handel so gut wie nicht erhältlich. Produktionsprobleme bei den Grafikchips und bei den schnellen Speicherbausteinen, die auf entsprechenden Karten zum Einsatz kommen, sind für diese Verzögerung verantwortlich.

Zudem dürften wohl auch die Grafikfirmen erkannt haben, dass nicht allzu viele Leute bereit sind, 600 Euro für eine Grafikkarte auszugeben. Daher steht derzeit die zweite Garde der beiden Grafikchip-Hersteller im Mittelpunkt des Interesses. Grafikkarten mit X800 Pro und 6800 GT sind mit etwa 400 Euro deutlich preiswerter als die Highend-Lösungen, die mit bis zu 600 Euro zu Buche schlagen. Wer auf einige Prozentpunkte bei der Leistung verzichten kann, ist mit diesen Varianten bestens bedient.

Hier die Modelle in der Übersicht:

Technische Daten
Modell ATI Radeon X800 Pro Nvidia Geforce 6800 GT
Chiptakt 475 MHz 350 MHZ
Speichertakt 450 MHz 500 MHz
Pixelpipeline 12 16
Vertexshader 6 6
Preis für Modell mit 256 MByte 399 Euro 399 Euro

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Test der Kronprinzen: ATI X800 Pro gegen Nvidia Geforce 6800GT

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *