TerraTec: Digitales TV auf dem PC

TV in digitaler Qualität via Antenne oder Kabel

Der Nettetaler Multimedia Hersteller Terra-Tec hat zwei neue TV-Karten vorgestellt, die Fernsehen in digitaler Qualität via Antenne ermöglichen. Die digitale TV-Karte Cinergy 1200 DVB-T für den Empfang von digitalem terrestrischem Fernsehen ist ab September erhältlich, der Computer wird dadurch zum Zweitfernseher.

Die zweite TV Karte Cinergy 1200 DVB-C ermöglicht digitales Fernsehen über das Kabelnetz. Der größte deutsche Soundkarten-Hersteller hat zahlreiche neue Features auf seinen TV-Karten. Zum Beispiel ist durch den Electronic Programm Guide (EPG) eine einfache Steuerung von verlustfreien Videoaufnahmen möglich.

Das integrierte Time Shifting kann laufende Sendungen unterbrechen und an der gleichen Stelle später wieder einsteigen. Neben der Software enthält das TV-Paket die Ulead DVD Filmbrennerei 2 TV, womit man Werbungen entfernen und DVDs erstellen kann und Cyberlink PowerDVD 5. Außerdem verfügt die Cinergy 1200 DVB-T über Videotext-Funktionalität und empfängt digitale Radioprogramme.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu TerraTec: Digitales TV auf dem PC

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Oktober 2004 um 21:11 von Wolfgang Richter

    Installation von Terra Tec Cinergy T2
    Theoretisch hört sich das alles ganz gut an. Habe mir o.g. TV-Box gekauft und habe versucht, sie auf 2 Notebooks zu installieren. Hat nicht funktioniert.Beim Sendersuchlauf empfing das Gerät nichts, obwohl in Norddeutschland ja schon Testsendungen laufen. Warum das nicht funktoniert hat, weis ich nicht.

    • Am 11. November 2004 um 10:39 von Christoph W.

      AW: Installation von Terra Tec Cinergy T2
      Hallo Wolfgang,

      warst du schon mal auf der TerraTec-Homepage? Dort gibt es eine neue Software. Ausserdem solltest du einmal auf http://www.ueberallfernsehen.de prüfen, wie gut an deinem Standort der Empfang ist. In einigen Regionen braucht man eine bessere Antenne. Ansonsten solltest du Dich einmal direkt an TerraTec wenden. Die haben u.a. ein Tool, mit dem man die Signalstaerke ermitteln kann.

      MfG
      Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *