BTC holt neuen Vorstand an Bord

Ekkehard Spieth spricht die Sprache des Mittelstandes

Mit Ekkehard Spieth hat die BTC Business Technology Consulting AG, IT-Partner für den Mittelstand und Anbieter von SAP-Outsourcing, einen Software Ingenieur und IT Operations Manager in die Führungsriege geholt. Seit Mai 2004 gehört der 36-jährige dem Vorstand der BTC an. Dort zeichnet Ekkehard Spieth für die Bereiche Softwareentwicklung und System Management verantwortlich.

Bei BTC ist Ekkehard Spieth heute für drei Bereiche zuständig: Er leitet die Softwareentwicklung auf dem Geschäftsfeld Energie sowie Telekommunikation und verantwortet darüber hinaus den Bereich des System Managements. Spieth: „Der Mittelstand hat inzwischen die Chancen der Informationstechnologie für Produktivitäts- und Wettbewerbsverbesserungen erkannt und fragt verstärkt nach zuverlässigen Lösungspartnern nach, die auch die Sprache des Mittelstands sprechen.“

Der neue BTC Vorstand Ekkehard Spieth sammelte bei Hewlett Packard in Boston und in Böblingen im Bereich des Software Quality Engineering und Software Engineering seine Erfahrungen und leitete mehrere Jahre den europäischen IT Infrastrukturbetrieb der Johnson Controls. In 2001 übernahm Ekkehard Spieth bei EMC Deutschland den Professional Service Bereich für die Telekommunikationsbranche in Deutschland. Er hat 1993 an der Universität Kaiserslautern das Studium der Elektrotechnik abgeschlossen.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BTC holt neuen Vorstand an Bord

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *