Sony bringt Designkamera Cyber-shot T3

Sie verfügt über einen 6,35 Zentimeter großen Hybrid-LCD

Sony (Halle 3.1 am Stand L071/J070) hat mit der Cyber-shot T3 eine neue Kamera auf den Markt gebracht, die sowohl in schwarz als auch in silber erhältlich ist. Die T3 misst 91 x 60 x 17,8 Millimeter (Breite x Höhe x Tiefe).

Sie verfügt über einen 6,35 Zentimeter großen Hybrid LCD mit 230.000 Pixel, ein Vario Tessar-Objektiv von Carl Zeiss und 5 Megapixel Super-HAD-CCD. Das Objektiv hat eine Brennweite von 38-114 mm. Dabei ist der 3fach Zoom vertikal in das Gehäuse eingebaut, der Blick durch das letzte Linsenelement erfolgt über ein 90 Grad-Prisma.

Die Verschlussverzögerung beträgt 0,24 Sekunden, die reine Auslöseverzögerung nur 0,009 Sekunden. Im High-Speed Burst Modus sind maximal vier Bilder in Serie möglich. Dabei nimmt die Kamera drei Bilder pro Sekunde auf. Im Burst Modus sind es maximal 9 Aufnahmen mit 1,2 Bildern pro Sekunde.

Im Lieferumfang enthalten sind der Info Lithium Akku NP-FT1, das Ladegerät AC-LM5, ein 32 MB Memory Stick Duo, ein Trageband, der Memory Stick Duo Adapter MSAC-M2, das USB- und das AV-Kabel, die Cyber-shot Station UC-TA sowie ein umfangreiches Softwarepaket mit der aktuellen Version von Pixela Image Mixer, Image Transfer und USB-Treiber.

Sony nannte als Preisempfehlung 530 Euro. T3 soll ab Anfang Oktober 2004 lieferbar sein.

Test
Sony Cyber-shot T3

Info: Sony

Highlight


Photokina Photokina 2004
Aktuelle News und Trends rund um das Thema Digital-Imaging

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony bringt Designkamera Cyber-shot T3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *