Toshibas MT200 kostet 1699 Euro

Heimkino-Projektor mit DLP-Technologie

Bereits im Juni hat Toshiba seinen neuen Heimkino-Projektor vorgestellt – nun stehen Preis und Verfügbarkeit fest: Der MT200 wird für 1699 Euro ab Ende September zu haben sein. Ausgestattet mit Real-Wide-Panel für echtes 16:9-Format, Truevision De-Interlacing und einem Kontrastverhältnis von 2.500:1 soll der MT200 für Blockbuster-Feeling sorgen.

Durch den Truevision De-Interlacer kann der MT200 Videosignale flimmer- und saumfrei an die Wand werfen und scharf wiedergegeben, so der Hersteller. Eine Lichtstärke von 750 ANSI-Lumen soll dabei in abgedunkelten Wohnzimmern für Kinoerlebnis sorgen. Anwender können bei der Bildwiedergabe zwischen Dynamic-, Standard- oder Cinema-Modus wählen. Dabei optimiert der Dynamic-Modus die Bilddarstellung, während der Cinema-Mode eine farbechte Darstellung bei Filmen bewirkt.

Das Wide-Panel erlaubt echtes 16:9-Format mit einer Auflösung von 854 mal 480 Pixel. Gesteuert wird der MT200 mit Hilfe eines Icon-basierten On-Screen-Display (OSD), mit dem er per Knopfdruck an jeweilige Licht- und Raumverhältnisse angepasst werden kann.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshibas MT200 kostet 1699 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *