Ciber kauft SAP-Berater Novasoft

Pflichtangebot an Streuaktionäre in fünf Wochen

Das amerikanische IT-Beratungsunternehmen Ciber hat die Aktienmehrheit an Novasoft übernommen. Wie das im Prime Standard gelistete SAP-Beratungsunternehmen heute mitteilte, haben die beiden Gründer und Vorstände der Novasoft AG, László Gotthard und Georg Konrad, ihren Anteil von 64,2 Prozent der Aktien an Ciber verkauft. Novasoft wird künftig ein Geschäftsbereich von Ciber sein.

Ciber zahlt je Novasoft Aktie 3,52 Euro an die Novasoft-Hauptaktionäre. Fünf Wochen nach dem Closing, das in 7 bis 10 Tagen stattfinden soll, wird Ciber ein Pflichtangebot zur Übernahme der restlichen Aktien der Novasoft AG abgeben. Novasoft soll weiterhin mit einem klaren Fokus auf SAP-Beratung für ihre internationalen Kunden arbeiten. Das Unternehmen verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Implementierung von SAP vor allem in den Branchen Retail/Consumer Products, Chemie/Pharma und Automotive.

„Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, um den sich verändernden Anforderungen des Markts weiter gerecht werden zu können. Ciber war das richtige Unternehmen zur richtigen Zeit“, sagte Vorstand László Gotthard. Im Ciber-Konzern mit weltweit 8000 Mitarbeitern soll Novasoft wieder an Schlagkraft gewinnen. Zu Jahresbeginn verzeichnete Novasoft einen Umsatzrückgang von 6,5 Millionen Euro.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ciber kauft SAP-Berater Novasoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *